Stricken für Babys und Frühchen

Die Ehrenamtlichen versorgen "Frühchen" mit selbst gefertigten Mützen, Socken und Babyschuhen

Selbst gestrickte Babyschuhe so weit das Auge reicht, in allen Farben und Mustern stehen sie dicht nebeneinander auf dem Tisch.
Die fleißigen Hände sind die "Stricklieseln", Frauen, die ihr Hobby für einen guten Zweck nutzen. Sie stricken für Neugeborene. "Wir machen Schühchen, Mützen und Kinderspielzeuge für verschiedene Einrichtungen", sagt Strick­liesel Edeltraud Kalisch.
Die Stricklieseln treffen sich
am letzter Montag im Monat von 10-12 Uhr in der Lutherkirche
Ansprechpartnerin der Gruppe 
Edeltraud Kalisch
, Telefon  040-700 82 66